MOBILE THREAT DEFENSE

Enterprise Mobility ist darauf ausgelegt den Mitarbeitern einen 24/7 Zugang zu bieten, den sie für ihre Arbeit benötigen. In unserer Mobile-First-Welt werden die Unternehmensdaten ständig zwischen mobilen Geräten, Apps oder verbundenen Objekten übertragen, wodurch das Gleichwicht zwischen Sicherheit und Mobilität für Unternehmen zu einer Herausforderung wird.
die globale Belegschaft ist mobil und besteht meistens aus BYOD-Geräten
Angriffe sind nutzerorientiert und zielen deshalb auf die Geschäftsdaten durch Mitarbeiter-Geräte ab
42 Millionen Angriffsversuche auf den Mobilgeräte wurden weltweit in Jahr 2017 registriert
Im Jahr 2017 waren 2,5 Milliarden Datensätze in Datenmissbrauch verwickelt
die globale Belegschaft ist mobil und besteht meistens aus BYOD-Geräten
Angriffe sind nutzerorientiert und zielen deshalb auf die Geschäftsdaten durch Mitarbeiter-Geräte ab
42 Millionen Angriffsversuche auf den Mobilgeräte wurden weltweit in Jahr 2017 registriert
Im Jahr 2017 waren 2,5 Milliarden Datensätze in Datenmissbrauch verwickelt
DIE MOBILE ANGRIFFSFLÄCHE
Die Mobilität trägt zweifellos dazu bei, dass die Produktivität im Unternehmen gesteigert wird. Jedoch schafft sie auch eine neue Angriffsfläche für Hacker, wodurch die Unternehmensdaten einer Vielzahl von Cyberbedrohungen ausgesetzt sind, die auf der Apps-, Netzwerk- und Geräteebene kursieren.
DIE MOBILE THREAT DEFENSE VON PRADEO SCHÜTZT MOBILE GERÄTE UND UNTERNEHMENSDATEN
Pradeo hat ein fortgeschrittenes Verfahren der künstlichen Intelligenz entwickelt, der eine präzise Technologie zur Erkennung von mobilen Bedrohungen auf dem Markt bietet. Im Laufe der Jahre hat das Pradeo Intelligence Center Milliarden mobiler Sicherheitsdaten gesammelt, Sicherheitsregeln implementiert und Millionen schwerer mobiler Bedrohungen und Milliarden von undichten Verhaltensweisen entdeckt.
ANWENDUNGSEBENE
Die meisten mobilen Bedrohungen haben keine viralen Signaturen. Zur Erkennung und Verhinderung von Zero-Day-Angriffen identifiziert Pradeo‘s mobile Anwendungsscanfunktion alle Verhaltensweisen und Schwachstellen mobiler Anwendungen. Danach werden Informationen in Relation gesetzt, um eine falsche Warnung zu vermeiden, und nur Anwendungen zu blockieren, die eine echte Bedrohung darstellen.
Die wichtigsten Funktionen
  • Erkennung von bekannten, unbekannten und komplexen Bedrohungen
  • Statische und dynamische Analyse
  • Keine False Positives
  • Automatische Blockierung der Apps
  • Schutz vor Malware
  • Korrektur von unerwünschten Verhaltensweisen
NETZWERK-EBENE
Da die Anzahl der öffentlichen Hotspots ständig zunimmt und die Leute dazu tendieren, sich täglich mit mehreren Netzwerken zu verbinden, werden die Konfiguration und Parameter der Netzwerke von Pradeo in Echtzeit geprüft. Infolgedessen werden alle netzwerkbezogene Angriffe wie z.B. Man-In-The-Middle verhindert.
Die wichtigsten Funktionen
  • Erkennungen von „Man-in-the-middle“-Angriffen
  • Überprüfung der Netzwerkzugänge
  • Überprüfung der SSL-Zertifikate
  • Sicherer Browser
GERÄTEEBENE
Ein jailbrokenes oder gerootetes Gerät, das auf einem veralteten Betriebssystem läuft, ist anfällig für gerätebezogene Angriffe und stellt somit eine Sicherheitsgefahr in der mobilen Kette dar. Pradeo überwacht die Geräteintegrität, indem es alle potenziellen fehlerhaften Aspekte untersucht.
Die wichtigsten Funktionen
  • Erkennung der Schwachstellen des OS
  • Ausnutzung von Roots / Jailbreaks
  • Erkennung von Systemübernahmen
  • Erkennung eines anormalen Entladens der Batterie
ANWENDUNGSEBENE
Die meisten mobilen Bedrohungen haben keine viralen Signaturen. Zur Erkennung und Verhinderung von Zero-Day-Angriffen identifiziert Pradeo‘s mobile Anwendungsscanfunktion alle Verhaltensweisen und Schwachstellen mobiler Anwendungen. Danach werden Informationen in Relation gesetzt, um eine falsche Warnung zu vermeiden, und nur Anwendungen zu blockieren, die eine echte Bedrohung darstellen.
Die wichtigsten Funktionen
  • Erkennung von bekannten, unbekannten und komplexen Bedrohungen
  • Statische und dynamische Analyse
  • Keine False Positives
  • Automatische Blockierung der Apps
  • Schutz vor Malware
  • Korrektur von unerwünschten Verhaltensweisen
NETZWERK-EBENE
Da die Anzahl der öffentlichen Hotspots ständig zunimmt und die Leute dazu tendieren, sich täglich mit mehreren Netzwerken zu verbinden, werden die Konfiguration und Parameter der Netzwerke von Pradeo in Echtzeit geprüft. Infolgedessen werden alle netzwerkbezogene Angriffe wie z.B. Man-In-The-Middle verhindert.
Die wichtigsten Funktionen
  • Erkennungen von „Man-in-the-middle“-Angriffen
  • Überprüfung der Netzwerkzugänge
  • Überprüfung der SSL-Zertifikate
  • Sicherer Browser
GERÄTEEBENE
Ein jailbrokenes oder gerootetes Gerät, das auf einem veralteten Betriebssystem läuft, ist anfällig für gerätebezogene Angriffe und stellt somit eine Sicherheitsgefahr in der mobilen Kette dar. Pradeo überwacht die Geräteintegrität, indem es alle potenziellen fehlerhaften Aspekte untersucht.
Die wichtigsten Funktionen
  • Erkennung der Schwachstellen des OS
  • Ausnutzung von Roots / Jailbreaks
  • Erkennung von Systemübernahmen
  • Erkennung eines anormalen Entladens der Batterie
Beim Erkennen einer Bedrohung meldet Mobile Threat Defense von Pradeo das Gerät sofort als nicht konform und ergreift geeignete Schutzmaßnahmen.
AUTOMATISCHE AKTUALISIERUNG VON LISTEN DER APPS UND GERÄTEKONFORMITÄT IN IHREM EMM
Die Technologie von Pradeo ist in die wichtigsten UEM-Lösungen (Unified Endpoint Management) und EMM-Lösungen (Enterprise Mobility Management) integriert, um CISOs ein nahtloses Management von Mobilität und Sicherheit zu bieten.
FALLSTUDIE: EIN GROSSES LOGISTIKUNTERNEHMEN SCHÜTZT IHRE GERÄTE MIT PRADEO SECURITY
Seit 2014 schützt eine große Logistikorganisation mit Sitz in Frankreich ihre mobile Flotte mit etwa 100.000 Firmengeräten mit Mobile Threat Defense von Pradeo.
VORTEILE VON PRADEO’S MOBILE THREAT DEFENSE
KOMPLETTE ABDECKUNG
In der aktuellen Studie entdeckte Pradeo Lab, dass 88% aller mobilen Bedrohungen von Anwendungen ausgehen, 6% aus dem Netzwerk und 6% aus dem Gerät stammen. Um den kompletten Schutz für mobile Geräte zu gewährleisten, sichert Pradeo Mobile Threat Defense alle diese Eintrittspunkte.
ECHTZEITANALYSE
Wi-Fi-Verbindung, Download der Apps, Betriebssystemaktualisierung... Der aktuelle Status von Smartphones und Tablets wechselt sich ständig. Die Echtzeitanalyse von Pradeo, die von einem On-Device-Agenten durchgeführt wird, gewährleistet effektiv den Schutz einer mobilen Flotte.
ADVANDED THREAT PROTECTION
Die meisten mobilen Bedrohungen basieren nicht auf viralen Signaturen. Pradeo erkennt präzise alle durchgeführten Aktivitäten auf den mobilen Geräten, um die Zero-Day-Angriffe zu verhindern. Um falsch-positive Warnungen zu reduzieren und einen reibungslosen Schutz zu gewährleisten, werden alle Informationen in Kontext gesetzt und analysiert.
ANPASSBARKEIT
Jede Organisation hat spezifische Sicherheitsanforderungen. Eine Sicherheitslösung muss diese Bedürfnisse wiederspiegeln können. Pradeo erlaubt den Administratoren ihre eigenen Sicherheitsrichtlinien zu erstellen, damit sie ihre Daten von hoher Wichtigkeit schützen können.
DATENSCHUTZ
In einer Zeit, in der Datenlecks die größte Bedrohung für Unternehmen darstellen, setzt Pradeo die Einhaltung von Datenschutzbestimmungen durch und gewährleistet den Schutz von Unternehmens- und personenbezogenen Daten.
FLEXIBILITÄT
Die Implementierung einer neuen Lösung sollte nicht zur Last fallen. Pradeo Security ist autonom, anpassungsfähig an alle Umgebungen (Android, iOS, etc.) und integriert sich in jede EMM führende Lösung.
DATENSICHERHEIT UND MOBILE GERÄTE
Aktuell wurde die DSGVO durchgesetzt und die meisten Länder und Staaten folgen den Regelungen durch die Einführung neuer Datenschutzgesetze. Die Unternehmen sind verpflichtet Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz von mobilen Geräten, Apps und Daten zu ergreifen, um sie vor Angriffen und Datenleck zu schützen.